Vor ein paar Jahren noch als Rentner-Rad belächelt, sind E-Bikes mittlerweile in allen Altersklassen angekommen: Man ist am Ziel nicht komplett verschwitzt, Kinder – und sonstige Lasten – lassen sich bequemer von A nach B bringen, Gegenwind oder Hügel sind kein wirkliches Hindernis mehr. Und Spaß macht das Radfahren mit Tretunterstützung auch. Apropos Spaß: Den versprechen auch die E-Scooter, die seit Kurzem auf den Straßen umher rollern und vor allem für kurze Strecken eine gute Alternative sein können.

© LukaTDB / iStockphoto

Ganz ungefährlich sind die elektrischen Fahrzeuge aber nicht. Deshalb solltet ihr immer auf festes Schuhwerk und auf eure Umgebung achten.

Das könnte Dich auch interessieren

Wie passen Männer und Krebsvorsorge zusammen?
Vorsorge

Wie passen Männer und Krebsvorsorge zusammen?

Für den Fall der Fälle vorsorgen
Leben

Für den Fall der Fälle vorsorgen

Der tut nichts: 5 Gründe, faul zu sein
Alltag

Der tut nichts: 5 Gründe, faul zu sein