Bitte beachten Sie, dass die folgenden Webseiten automatisch übersetzt wurden und aufgrund sprachlicher und kultureller Unterschiede Ungenauigkeiten und Fehler enthalten können. Die maschinelle Übersetzung dient als Orientierungshilfe, der Sinn der Inhalte wurde nicht gegengeprüft. Roche übernimmt keine Gewähr für die Genauigkeit, lückenlose Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung. Die Benutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Bei Unstimmigkeiten zwischen der automatischen Übersetzung und dem Originalinhalt hat der Originalinhalt Vorrang. Bitte halten Sie bei Themen, welche die Therapie betreffen, immer Rücksprache mit Ihrem Arzt oder ihrer Ärztin.

Das K Wort - Diagnose Krebs
Sag Ja zum Leben!
Familie

Kinderwunsch mit Krebs

Krebstherapien können die Fruchtbarkeit schädigen. Dank moderner Medizin können Eizellen, Spermien sowie Hoden- oder Ovarialgewebe (Eierstockgewebe) eingefroren und erhalten werden. Die Kosten dafür übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen unter bestimmten Voraussetzungen. So hast du die Chance, trotz einer Krebserkrankung später eigene Kinder zu bekommen.

Kann ich nach der Krebstherapie noch Kinder bekommen?

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 16.000 Menschen im Alter zwischen 20 und 39 Jahren an Krebs1 – in einer Phase des Lebens, in der Familienplanung eine wichtige Rolle spielen kann. Die Behandlung soll Krebszellen angreifen, kann gleichzeitig aber auch die Fähigkeit beeinträchtigen, Kinder zu bekommen. Doch die moderne Medizin bietet Optionen, trotz möglicherweise fruchtbarkeitsschädigender Therapien wie Chemotherapie oder Bestrahlung leibliche Kinder zu bekommen.

Werden Eizellen, Eierstockgewebe, Sperma oder Hodengewebe vor der Krebstherapie entnommen und eingefroren, so ist nach der erfolgreichen Behandlung eine künstliche Befruchtung möglich.3 Diesen Vorgang nennt man Kryokonservierung (kryo griechisch für kalt, gefroren und conservare lateinisch für bewahren).4 In der Fachsprache wird der Schutz der Fruchtbarkeit vor und während einer Krebstherapie auch als Fertilitätsprotektion bezeichnet.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Behandlung

Die Kostenübernahme für diese Möglichkeit, einen Kinderwunsch bei Krebs zu verwirklichen, ist gesetzlich geregelt. Die Erhaltung der Fruchtbarkeit für junge Menschen mit Krebs ist 2019 zur Kassenleistung und 2022 erweitert worden. Die Richtlinie regelt die Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenversicherungen unter anderem für folgende Maßnahmen:

  • Fachärztliche Beratung 

  • Vorbereitung wie Laboruntersuchungen (z. B. zur Analyse der Konzentration, Beweglichkeit und Form von Spermien)7 oder hormonelle Stimulationsbehandlung 

  • Entnahme von Keimzellen oder Keimzellgewebe, z. B. ultraschall-gestütztes Absaugen von Eizellen8, operative Gewinnung von Eierstockgewebe oder Entnahme von Hodengewebe mittels einer Biopsie zur Gewinnung von Spermien9 (wenn nötig) 

  • Transport 

  • Einfrieren 

  • Lagerung in flüssigem Stickstoff. 

Für wen werden welche Kosten übernommen?

Weibliche Versicherte können diese Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung bis zur Vollendung des 40. Lebensjahrs in Anspruch nehmen, männliche Versicherte bis zur Vollendung des 50. Lebensjahrs. Die Kostenübernahme gilt ab dem Einsetzen der Pubertät, bei Menstruierenden frühestens ab der ersten Regelblutung.

Ausnahmen in der Kostenübernahme bestimmter Leistungen kann es bei hormonabhängigen Krebserkrankungen geben.10 Das liegt daran, dass die Stimulationsbehandlung die Produktion von Hormonen anregt. Mithilfe einer Hormonbehandlung, meist in Form von täglichen Spritzen, werden mehrere Eizellen zur Reifung gebracht. Diese Hormone können an Bindungsstellen auf der Oberfläche Hormonrezeptor-positiver Krebszellen andocken und weiteres Tumorwachstum begünstigen.11 Dann kommt zum Beispiel die Entnahme und Kryokonservierung von Eierstockgewebe (Ovarialgewebe) alternativ infrage, um einen späteren Kinderwunsch zu ermöglichen.12 Die Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen hat der Gemeinsame Bundesausschuss 2022 ergänzend zu den bisherigen Leistungen beschlossen.13 Mit Wirkung zum 01.Juli 2023 sind neue Leistungen zur Kryokonservierung von Ovarialgewebe in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EMB) übernommen. Damit übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in begründeten Fällen auch die Kosten für Kryokonservierung von Ovarialgewebe.14

Vorteile der Konservierung von Eierstockgewebe

Eierstockgewebe kann in einem sehr kleinen Eingriff ohne zeitintensive Vorbehandlung „praktisch sofort“ entnommen werden, wie die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs erklärt.15 So ist zum Beispiel, anders als bei der Eizellgewinnung, keine hormonelle Stimulation notwendig. Diese Methode kommt jedoch nur infrage, wenn kein Risiko besteht, dass Krebszellen in den Eierstöcken vorhanden sind. Durch die Kryokonservierung und das spätere Einsetzen, sobald ein Kinderwunsch verwirklicht werden soll, wird eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege ermöglicht.

Individuelle Beratung vor Therapiebeginn

Praktisch kommen häufig Stolpersteine auf, wie die Deutsche Stiftung für Junge Erwachsene mit Krebs aufzeigt: Neben bürokratischen Hürden ist entscheidend, vor Beginn einer Behandlung mit der eigenen Krankenversicherung abzustimmen, welche Voraussetzungen zu erfüllen und nachzuweisen sind, damit die Kosten direkt übernommen werden.16 So bestehen beispielsweise Beschränkungen, welche Durchführungs- und Lagerungsorte als Leistungserbringende anerkannt werden. Auch die Kostenübernahme für das spätere Einsetzen des kältekonservierten Gewebes ist demnach bisher noch nicht ausreichend geregelt.

Gemeinsam mit deiner behandelnden Ärztin oder deinem behandelnden Arzt kannst du vor Therapiestart besprechen, welche Möglichkeiten zur Erhaltung der Fruchtbarkeit bei dir infrage kommen – auch wenn du jetzt möglicherweise noch keinen konkreten Kinderwunsch hast. Als Vorbereitung auf das nächste Arztgespräch kann die Entscheidungshilfe von FertiOnco hilfreich sein, bei der du mögliche Vor- und Nachteile verschiedener Methoden zur Erfüllung eines Kinderwunschs für dich persönlich gewichten kannst. 

Familie gründen nach Abschluss der Krebstherapie

Aus medizinischer Sicht sollte ein Kinderwunsch erst nach abgeschlossener Therapie verwirklicht werden. In den darauffolgenden Monaten kann sichergestellt werden, dass keine Spuren von Krebsmedikamenten mehr im Körper vorhanden sind.17 Darüber hinaus kannst du dich von der anstrengenden Behandlung erholen und auf die neue Herausforderung vorbereiten. Die notwendige Zeitspanne zwischen einer abgeschlossenen Krebstherapie und der Gründung einer Familie ist von vielen Faktoren abhängig: zum Beispiel den eingesetzten Medikamenten, der Dosierung, deinem Alter und Gesundheitszustand – am besten sprichst du gemeinsam mit deiner behandelnden Ärztin oder deinem behandelnden Arzt über deine Pläne. 

Verlust von Eizellen und Spermien

Die Anzahl an Eizellen ist von Geburt an begrenzt.18 Im Eierstockgewebe befindet sich ein Vorrat von mehreren 100.000 unreifen Eizellen, die sich nicht vermehren können, sondern aus denen sich monatlich zur Zyklusmitte ein befruchtungsfähiges Ei entwickelt. Hierbei wird langsam der Vorrat verbraucht. Im Unterschied dazu kann die Spermienproduktion ab Einsetzen der Pubertät bis ins hohe Alter stattfinden. Trotzdem können auch hier durch Bestrahlungen oder Chemotherapien die Spermien bildenden Keimzellen beeinträchtigtwerden, was zu eingeschränkter Fertilität oder auch Unfruchtbarkeit führen kann.19

Zur Vorbereitung einer Kryokonservierung wird die sogenannte ovarielle Reserve (Ovarreserve) bestimmt.20 Dafür wird Blut abgenommen und vor allem ein Wert ermittelt, der Aufschluss über die Fruchtbarkeit gibt: Die Bestimmung des Anti-Müller-Hormons (AMH) für die Beurteilung der ovariellen Reserve ist maßgebliche Grundlage zur Abschätzung und Auswahl des entsprechenden Behandlungsprotokolls.21

Ablauf einer Kryokonservierung

Eizellen oder Eierstockgewebe gewinnen und bewahren

Eizellen können bis zum späteren Kinderwunsch eingefroren werden. Hierzu ist als erstes eine hormonelle Medikation in Form von täglichen Spritzen notwendig, um mehrere Eizellen zur Reifung zu bringen.22 Diese hormonelle Therapie kann zu jedem Zeitpunkt im Zyklus gestartet werden und benötigt rund 14 Tage. Die Entnahme der Eizellen erfolgt durch einen kleinen Eingriff durch die Scheide unter Narkose. Anschließend werden die Eizellen bei -196°C in Stickstoff eingefroren und erst dann wieder aufgetaut, wenn ein akuter Kinderwunsch verwirklicht werden soll.23

Besteht eine feste Partnerschaft, ist es auch möglich, die gewonnen Eizellen künstlich zu befruchten, bevor sie kryokonserviert werden.24 Befruchtete Eizellen dürfen jedoch nur in dieser Partnerschaft verwendet werden. Beispielsweise nach einer Trennung ist der spätere Einsatz in Deutschland nicht erlaubt.25 Um flexibel und unabhängig zu einem späteren Zeitpunkt einen Kinderwunsch verwirklichen zu können, ist daher zu überlegen, zumindest einen Teil der gewonnen Eizellen unbefruchtet zu konservieren.

Kommt stattdessen die Option zum Einsatz, Eierstockgewebe zu entnehmen und zu bewahren, wird dies operativ gewonnen. Das schonende Verfahren lässt sich als minimal-invasiv oder Schlüsselloch-OP bezeichnen. Dabei wird unter Narkose eine Bauchhöhlenspiegelung vorgenommen: Dafür werden 3 Hautschnitte gesetzt (jeweils etwa 1–2 cm lang), um eine kleine Kamera mit Licht sowie feine chirurgische Instrumente einzuführen.26 Auf diese Weise kann dein Operationsteam mit nur einem kleinen Eingriff dein Gewebe vielfach vergrößert auf einem Bildschirm überblicken.

Nach Abschluss deiner Krebstherapie kann das entnommene und kältekonservierte Eierstockgewebe mithilfe einer solchen Bauchhöhlenspiegelung wieder eingepflanzt werden. Dadurch wird deinem Körper wieder ermöglicht, befruchtungsfähige Eizellen heranzureifen und auf natürlichem Wege schwanger zu werden.27

Spermien oder Hodengewebe gewinnen und bewahren

Für die Kryokonservierung von Spermien müssen in einer spezialisierten Praxis (beispielsweise für Männerheilkunde oder in einem Kinderwunschzentrum) mehrere Spermaproben abgegeben und untersucht werden. Lassen sich darin nicht genügend Spermien nachweisen, kann in einer kleinen Operation Hodengewebe gewonnen und anschließend kryokonserviert werden.26

Nutzer-Umfrage
Wurdest du vor deiner Therapie von deinem Behandlungsteam zu Fertilitätsprotektion aufgeklärt?

Lass dich beraten!

Die Möglichkeiten, deine Fruchtbarkeit zu erhalten, sind vielfältig. Welches Verfahren am besten zu dir, deiner Therapie und deinem Körper passt, besprichst du am besten ausführlich mit deinem Behandlungsteam. Die Methoden haben gemeinsam, dass sie in einem engen Zeitfenster zwischen der Diagnose der Krebserkrankung und der notwendigen Therapie angewendet werden müssen.


Wie rasch die Therapie erfolgen muss, ist je nach Krebserkrankung unterschiedlich und kann nur aufgrund der individuellen Beratung im Zusammenspiel mit deinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen festgelegt werden. 

Inhaltlich geprüft: M-DE-00015415

Quellen

¹ Zentrum für Krebsregisterdaten im Robert Koch-Institut: Datenbankabfrage mit Schätzung der Inzidenz, Prävalenz und des Überlebens von Krebs in Deutschland auf Basis der epidemiologischen Landeskrebsregisterdaten (DOI: 10.18444/5.03.01.0005.0017.0001 [Inzidenz, Prävalenz]; DOI: 10.18444/5.03.01.0005.0016.0001 [Überleben]). Mortalitätsdaten bereitgestellt vom Statistischen Bundesamt. www.krebsdaten.de/abfrage, Letzte Aktualisierung: 13.09.2022, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

² https://junge-erwachsene-mit-krebs.de/wissen/krebs-und-kinderwunsch-politische-kampagne/#toggle-id-1, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

³ https://www.g-ba.de/themen/methodenbewertung/ambulant/kryokonservierung-von-ei-und-samenzellen/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁴ https://www.lmu-klinikum.de/kinderwunschzentrum/fach-und-arztinfo/kinderwunsch/behandlungen/5a72ade1ba5d0e2e, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁵ Fertilitätsprotektion - FertiPROTEKT Netzwerk e.V., zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁶ Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Kryokonservierung von Ei- oder Samenzellen oder Keimzellgewebe sowie entsprechende medizinische Maßnahmen wegen keimzellschädigender Therapie (Kryo-RL), zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁷ https://www.uniklinik-ulm.de/frauenheilkunde-und-geburtshilfe/schwerpunkte/unifee/kinderwunschzentrum-unifee/spermiogramm.html, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁸ https://www.springermedizin.de/emedpedia/reproduktionsmedizin/follikelpunktion-und-eizellgewinnung?epediaDoi=10.1007%2F978-3-662-55601-6_21, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

⁹ https://flexikon.doccheck.com/de/Testikul%C3%A4re_Spermienextraktion, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹⁰ Drei Jahre Recht auf Kryokonservierung - realisiert für alle jungen Betroffenen mit Krebs? - DSFJEMK (junge-erwachsene-mit-krebs.de), zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹¹ Tumorbiologie bei Brustkrebs | DKG (krebsgesellschaft.de) , zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹² 2020-Indikation-und-Durchführung-fertilitatsprotektiver-Masnahmen.pdf (fertiprotekt.com), zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹³ Kryokonservierung von Eierstockgewebe wird Kassenleistung - Gemeinsamer Bundesausschuss (g-ba.de), zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹⁴ https://www.kbv.de/html/1150_63921.php, zuletzt abgerufen am 09.08.2023.

¹⁵ https://junge-erwachsene-mit-krebs.de/kryokonservierung-von-eierstockgewebe-wird-ab-1-juli-2023-von-den-kassen-uebernommen/, zuletzt abgerufen am 09.08.2023.

¹⁶ https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Kinderwunsch-und-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹⁷ https://www.fertionco.ch/de/fruchtbarkeit-bei-krebs/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹⁸ https://www.gpoh.de/kinderkrebsinfo/content/patienten/nachsorge/spaetfolgen___langzeitnachsorge/spaetfolgen_der_krebstherapie/betroffene_organe/fortpflanzungsorgane/jungen_und_maenner/index_ger.html, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

¹⁹ https://www.ivf-rostock.de/wp-content/uploads/PI-52-Patienteninformation-Fertiprotekt-Frau-190218.pdf, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²⁰ https://flexikon.doccheck.com/de/Anti-M%C3%BCller-Hormon, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²¹ https://www.kinderwunschzentrum-ludwigsburg.de/de/ihr-weg-zum-wunschkind/kryokonservierung-eizellen.html, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²² https://kinderwunsch-dorsten.de/leistungen/kryokonservierung/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²³ https://www.familienplanung.de/icsi/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²⁴ https://www.kitz-regensburg.de/f%C3%BCr-die-zukunft-einfrieren-von-keimzellen/einfrieren-von-unbefruchteten-und-befruchteten-eizellen.html, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²⁵ https://www.familienplanung.de/tese-mesa/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²⁶ https://www.uksh.de/urologie-luebeck/Unser+Leistungsspektrum/Laparoskopische+Operationen.html, zuletzt abgerufen am 15.08.2023.

²⁷ https://junge-erwachsene-mit-krebs.de/konservierung-von-eierstockgewebe-kann-die-fruchtbarkeit-von-krebspatientinnen-erhalten/#:~:text=Die%20Entnahme%20von%20Eierstockgewebe%20erfolgt,Aufbereitung%20und%20dem%20Einfrieren%20haben, zuletzt abgerufen am 15.08.2023.

²⁸ https://www.familienplanung.de/tese-mesa/, zuletzt abgerufen am 08.08.2023.

²⁹ https://www.andrologie-aachen.de/tese, zuletzt abgerufen am 15.08.2023.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Der Bestellung hinzugefügt