Keiner möchte diesen Moment erleben: Der Arzt teilt Dir mit, dass Du Krebs hast. Nichts ist, wie es einmal war. Warum gerade Du Krebs hast, kann niemand genau sagen, denn an der Entstehung sind viele unterschiedliche Faktoren beteiligt. Genetische Faktoren, Umwelteinflüsse, Risikofaktoren wie Rauchen oder eine ungesunde Ernährungsweise sowie Infektionskrankheiten können zu Krebs führen. Meist finden die Ärzte aber keine eindeutige Ursache.

Aber nicht nur die Frage nach dem Warum, die völlig ungewisse neue Situation löst bei vielen Betroffenen Ängste und Stress aus. Denn obwohl die Therapieoptionen immer besser werden, ist die Diagnose untrennbar mit der Frage verbunden: Wie lange werde ich noch leben? Werde ich wieder gesund? Sie bestimmt von nun an das Dasein und stellt alle bisherigen Pläne in Frage.

Diagnose Krebs: was ist jetzt wichtig?

Und dennoch: nichts zu tun und sein Schicksal anzunehmen, ist niemandem zu raten. Aber wo fängt man an? Wir möchten Dir unseren E-Guide zum Thema „Diagnose „Krebs“ – was nun?“ mit auf den Weg geben. Er bietet Dir Orientierung in turbulenten Zeiten: Was sind die nächsten Schritte und an was sollte man in jedem Fall denken?

Den E-Guide kannst Du kostenlos herunterladen. Er bietet übersichtliche Checklisten zu den nächsten Schritten und zeigt Dir, an wen Du Dich am besten mit Deinen Fragen werden kannst. Vielleicht zeigst Du den E-Guide auch einem Angehörigen oder Freunden – gemeinsam diesen Weg zu gehen, macht es häufig einfacher.

Nicht alleine mit wichtigen Fragen rund um die Erkrankung

Auch in Zukunft wollen wir Dich auf Deinem Weg nicht alleine lassen, auch nach der Diagnose Krebs gibt es viele wichtige Fragen, die zu klären, und Schritte, die zu machen sind. Hier möchten wir Dich mit unseren E-Guides unterstützen.

 

 

Der E-Guide: Diagnose Krebs, und jetzt?
© Das K Wort

Das könnte Dich auch interessieren